Die Region Alentejo eignet sich für entspannte Tage abseits des Massentourismus.  Zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Städte wie Évora sowie mittelalterliche Festungen wie  in Marvão und Monsaraz erzählen von Portugals spannender Geschichte. Die Landschaft ist weitläufig, geprägt von Olivenbäumen und Korkeichen und auch die Küste hat schöne, weniger überlaufene Strände zu bieten. Lehn dich zurück und schau dir meine Alentejo Urlaubstipps in Ruhe an!


Die 8 schönsten Strände im Naturpark Südwest-Alentejo & Costa Vicentina

Die Westküste gehört zu den schönsten und naturbelassensten Landstrichen im Süden Portugals. Das Gebiet des Naturparks Südwest-Alentejo und Coasta Vicentina erstreckt sich über eine Länge von 80 km entlang der Atlantikküste. Insgesamt umfasst er eine Fläche von 75.000 Hektar der Regionen Alentejo und Algarve. Hier findest du traumhafte wilde Strände, ideale Surfbedingungen und einzigartige Biotope, die Botaniker und Zoologen aus aller Welt anziehen. Gerade in der Nebensaison, findest du hier noch wirklich ruhige Fleckchen.

mehr lesen 0 Kommentare

Roadtrip Alentejo II: Montemor-o-novo & die Küste

Der Alentejo umfasst circa 30 Prozent des portugiesischen Festlands. Dementsprechend vielfältig sind deine Möglichkeiten für einen Roadtrip. Highlights für Fans von City-Trips in Portugal sind sicherlich Beja und Évora, die ich in Teil 1 dieser Reise durch den Alentejo besucht habe. Mein Mann und ich besichtigen allerdings auch mit Vorliebe alte, fast vergessene Ruinen, am liebsten mitten in der Natur.  Außerdem sollte unser Roadtrip etwa Fifty Fifty auf Innland und Küste aufgeteilt sein. Findest du gut? Dann los!

mehr lesen 1 Kommentare

Roadtrip Alentejo Teil 1: Beja & Évora

Der Alentejo grenzt direkt an die beliebte Urlaubsregion Algarve an und reicht mit seiner nördlichen Grenze sogar bis in den Verwaltungsbereich Lissabons. Somit gehören etwa 30 Prozent des portugiesischen Festlands zu dieser vergleichsweise wenig besuchten Region. Massentourismus kennt man hier nicht, wo die Landwirtschaft das Bild dominiert. Viele durchqueren den Alentejo bei einem Roadtrip, ohne überhaupt zu ahnen, was sie hier verpassen. Denn der Alentejo hat eine herrliche Küste, bezaubernde Städte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten im Inland zu bieten. Hier gehen die Uhren zudem noch etwas langsamer, die Orte sind authentischer und die Preise oft niedriger als in den bekannten Touristenhotspots. Komm also mit auf einen Roadtrip durch den Alentejo und lerne die Schätze dieser Region kennen!

mehr lesen 0 Kommentare