Zoo von Lagos: Affenoase im Hinterland

Etwas versteckt im Landesinneren, circa 15 km von Lagos entfernt, befindet sich der Zoo de Lagos. Werbetafeln für den Zoo findet ihr allerdings an der ganzen Algarve, Wegweiser in unmittelbarer Umgebung sind gefühlt wesentlich spärlicher gesäht. Am besten fahrt ihr von Lagos die EN 120 in Richtung Bensafrim und dort nach links in Richtung Barão de São João oder ihr nehmt die A22 Richtung Aljezur und dann die Ausfahrt Sines. Sobald ihr einen riesigen Steingorrilla seht, seid ihr am Ziel. Ich hänge allerdings nicht immer da rum, also nur nach dem Affen Ausschau halten ohne weiße Frau (gut, dass kein Hochhaus in der Nähe steht).

 

Der Eintritt (Erwachsene 16 Euro, Kinder zw. 4 bis 11 Jahren 12 Euro) ist meiner Meinung nach nicht günstig, aber der Park ist wirklich schön angelegt und eine tolle Abwechslung. Letztlich ist es ja auch nicht billig, einen Zoo zu unterhalten und das Eintrittsgeld sollte den Tieren zugutekommen.

 

Öffnungszeiten sind im Sommer von 10:00 bis 19:00 Uhr. Fütterungszeiten z. B der Lemuren finden um 11:45 und 16 Uhr statt, weitere Zeiten seht ihr vor Ort angeschlagen. Menschliche Fütterung ist durchgehend möglich dank Snackbars und Restaurants im Park.

 

In dem kleinen Zoo, der früher einmal ein Bauernhof war,  könnt ihr etwa 350 verschiedene Tierarten anschauen, die meisten davon sind Vögel und Affen, es gibt aber auch Schlangen, Schildkröten, Zwegkrokodile, ein sehr aktives Nilpferd, faule Raubkatzen, witzige Otter, einen Streichelzoo und und und. Ach ja, natürlich könnt ihr dort auch Exemplare der gefährlichsten Gattung überhaupt sehen: den Menschen!

Das Herz der Anlage ist die Affeninsel, die in einem künstlichen See liegt. Hier kann man stundenlang zuschauen, wie sich unsere lieben Verwandten unter freiem Himmel von links nach rechts schwingen oder mit Babys auf dem Rücken über die Seile flitzen. Dazwischen sitzen frech ein paar einheimische Möwen.

Neben den Affenspielwiesen, Vogel-Volieren und sonstigen Wildgehegen, die für Besucher unzugänglich sind, gibt es auch einen Streichelzoo mit Schweinen, Ziegen, Meerschweinchen und Hasen.

Schau einfach selbst, was für tolle Bewohner der Zoo von Lagos hat ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0